Categories: FAQ

IST DIE KIEFERORTHOPÄDIE ALS ERWACHSENER GENAUSO GUT WIE ALS KIND?


Hinsichtlich des Erfolgs ist die Kieferorthopädie für Erwachsene genauso wirksam wie beim Kind. Nur der Weg ist insbesondere bei großen Kieferfehllagen aufwendiger.

Änderungen der großen, knöchernen Strukturen erfordern als Erwachsener eine Operation (wenn der Oberkiefer oder Unterkiefer zu weit hinten oder vorne gelagert ist). Sehr gute Ergebnisse werden diesbezüglich durch die enge Zusammenarbeit zwischen Kieferorthopäden und Kieferchirurg erzielt. Bei Kindern und Jugendlichen hingegen kann die Wachstumsphase des Kiefers für die gewünschte Korrektur genutzt werden.

Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen sind in jedem Alter gut zu behandeln. In der Kieferorthopädie bei Erwachsenen werden insbesondere Zahnfehlstellungen im Bereich der Frontzähne häufig behandelt. Auch wenn viele erwachsene Patienten einen Kieferorthopäden meist aus ästhetischen Gründen erstmalig aufsuchen, wirkt sich eine gesunde Zahnstellung stets auf die gesamte Gesundheit des Menschen aus. Zähne, Kiefer und Körper stehen in einer gegenseitigen Wechselbeziehung zueinander und können nicht getrennt voneinander betrachtet werden. So befasst sich beispielsweise die Craniomandibuläre Dysfunktion mit den Fehlregulationen von Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke, deren Folgen durchaus als Rückenschmerzen oder Tinnitus spürbar werden können. Gesunde Zähne und ein gesunder Kiefer sind in einem jedem Alter wichtig und behandelbar!

Ergänzend zum Behandlungsspektrum der Erwachsenen Kieferorthopädie, kommt die vorbereitende bzw. dem Zahnarzt zuarbeitende Behandlung für den festsitzenden Zahnersatz. So richtet der Kieferorthopäde z.B. einen gekippten Backenzahn wieder auf, um den notwendigen Platz für ein Zahnimplantat zu schaffen.

In Olching Fürstenfeldbruck bieten wir Ihnen das gesamte kieferorthopädische Leistungsspektrum für Kinder als auch für Erwachsene in unserer Praxis an.